News

Bus zunächst defekt, verschneite Anreise, zwei an sich vermeidbare Niederlagen: ein mehr als gebrauchtes Wochenende erwischte unsere U14 beim Gastspiel in Litvinov.

HC Litvinov  - Jungadler Mannheim  2:1 (1:0/ 1:0/ 0:1) 

Es gibt diese Spiele, da kann man spielen und spielen ohne das die Scheibe ins Tor gehen möchte. So auch geschehen bei der ersten Auswärtspartie unserer Knaben beim HC Litvinov. Die Gastgeber in der 20. Minute mit der glücklichen Führung. Im zweiten Durchgang mit einigen guten Chancen. Aber statt endlich den Ausgleich zu markieren, gelang den Gastgebern in der 35. Minute der 2:0 Führungstreffer, nachdem Mannheim zuvor eine doppelte Unterzahl überstanden hatte.

Im dritten Drittel berannten die Jungadler das Gäste-Tor, weiterhin ohne zählbaren Erfolg. Der Anschlußtreffer zum 1:2 in der 57. Minute kam leider zu spät, um in einem Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften noch mehr mitzunehmen.

 

HC Litvinov  - Jungadler Mannheim  6:2 (2:0/ 2:1/ 2:1)

Nicht wirklich viel drin war am zweiten Spieltag. Der frühen Führung der Gastgeber in der zweiten Minute folgte eine Spieldauer-Sperre für Mannheim, die an diesem Tag nicht mehr kompensiert werden konnte. Das erste Drittel ging nach dem 2. Treffer für Litvinov in doppelter Überzahl klar an die Gastgeber. Kurzzeitig keimte im Mannheimer Lager nach dem Anschlußtreffer zum 1:2 nochmals Hoffnung auf. Doch die war nach dem 3:1 und 4:1 (33., 37.) schnell wieder verflogen.

Im dritten Drittel entwickelte sich ein munteres Hin und Her mit einem weiteren Treffer für Ltivinov in der 55. Minute. Die beiden abschließenden Treffer für Mannheim in der 59. Minute und Litvino in der Schlußminute hatten nur noch statistischen Wert.

Co-Trainer Roy Labbé: "Solche Wochenenden gibt es immer mal wieder. Die Strafzumessungen am heutigen Tag fand ich persönlich zu hart".

 

Team U14 Jungadler:

Ju. Roth, Mi. Berner, Mi. Seitz,  Va. Panov, Mo. Müller, Fa. Sarto, Tj. Kölsch, Mi. Tarasenko. Vi. Uselmann, Ra. Bettahar, Ra. Rollinger, Mo. Elias, Vi. Dewald, Ti. Sulikowski, Jo. Werle, Ti. Meinecke, Co. Chilf, Pa. Lemke, Ya. Kail

 

 

 

 

© Eishockey Leistungszentrum Jungadler Mannheim e.V.