News

Mit zwei weiteren Siegen gegen Slovan Usti festigen die Jungadler ihren dritten Tabellenplatz.

HC Slovan Usti  - Jungadler Mannheim  2:6 (0:4/ 1:1/ 1:1) 

Die Jungadler legten beim Auswärtsspiel an der Elbe los wie die berühmte Feuerwehr. In einem der besten Drittel der bisherigen Saison folgte dem Führungstreffer in der dritten Minute das 2:0 in der 6. Minute. Das Team von Trainer Luigi Calce ließ nicht nach, hielt das Tempo hoch und dominierte Spiel und Gegner. Folgerichtig ergaben sich weitere gute Torschanchen, die in der 12. und 16. Minute zur beruhigenden 4:0 Führung genutzt wurden.

Im zweiten und dritten Drittel bewegte sich das Spiel dann auf Augenhöhe. Der wiedererstarkte Gastgeber ließ die Jungadler nicht mehr so dominierend wie zuvor ins Spiel kommen. Dem fünften Treffer der Mannheimer in der 29. Minute setzten die Gastgeber den Anschlußtreffer zwei Minuten später entgegen. Auch das dritte Drittel ging 1:1 Unentschieden aus mit je einem Treffer für Mannheim (46.) und Usti (52.).

 

HC Slovan Usti  - Jungadler Mannheim  1:2 (1:0/ 0:0/ 0:2)

Eine ganz enge Partie war das Sonntagsspiel. Die Gastgeber drängten von Beginn an auf Wiedergutmachung für die Vortagesniederlage. Zunächst mit Erfolg: in der 8. Minute musste der Mannheimer Goalie den Puck nach dem 0:1 aus dem Tor holen. Im zweiten Durchgang wog das Spiel zwischen beiden Mannschaften hin und her ohne das etwas zählbares herauskam. Besser machten es die Jungadler im dritten Drittel, als sie zwei ihrer Chancen für die Treffer in der 37. und 43. Minute nutzen konnte.

Trainer Luigi Calce danach auch entsprechend zufrieden: "Die Ergebnisse haben gestimmt. So enge Spiele muß man erst einmal gewinnen. In einigen Szenen müssen wir den Gegner aber besser beherrschen, sonst kann so etwas auch mal nach hinten losgehen."

 

Team U14 Jungadler:

Ju. Roth, Mi. Seitz,  Va. Panov, Mo. Müller, Fa. Sarto, Tj. Kölsch, Mi. Tarasenko. Vi. Uselmann, Ra. Bettahar, Ra. Rollinger, Mo. Elias, Vi. Dewald, Ti. Sulikowski, Jo. Werle, Ti. Meinecke, Co. Chilf, Pa. Lemke, Ya. Kail, Fl. Renner, Ma. Hildebrand, 

 

 

 

 

© Eishockey Leistungszentrum Jungadler Mannheim e.V.