News

3. EBW-Heimturnier am 2. Dezember 2017 mit erfolgreichen Start in den Advent.



Der MERC Mannheim lud nun schon zum dritten Mal zum EBW-Kleinstschüler Turnier in den eigenen Hallen ein. Folgende Mannschaften waren zu Gast: ESC Esslingen, Bietigheim Steelers und Mad Dogs Mannheim. Bei gut besuchter Nebenhalle Süd ging es pünktlich um 12.30 Uhr am Samstag, den 02.12.2017 los.

ESC Esslingen hieß der erste Gegner unseres Teams.
Mit etwas Übermut begannen die Mannheimer das Match. Aber nach einigen ermahnenden Worten des Trainergespanns, kam nach und nach Ruhe in die MERC-Mannschaft. Mit Erfolg, denn danach ließen sie kaum noch Torschüsse der Jugend des ESC zu und verlagerten das Spiel ganz gut in die gegnerische Hälfte.

Mad Dogs, ebenfalls ein Mannheimer Team, welches man nicht nur von den Spieltagen her kennt. So mancher geht mit seinem Gegner in die gleiche Schule und man sieht sich oft in den Nebenhallen der SAP Arena. Es gibt auf jeden Fall ein gemeinsames Ziel: „ Eishockey spielen!“ Zum Spiel mit dem Puck gehört nun mal auch der Kampf und Wille zum Sieg. Dies zeigten zunächst im ersten Drittel beide Mannschaften. Aber die Blau Weiß Roten behielten zwei Drittel lang die Oberhand und zeigten den Mad Dogs, dass es Geschenke erst an Weihnachten gibt.

Nach kurzer Pause kam der letzte Gegner des Tages Young Steelers Bietigheim. Dass es den Wuppies an Kraft und Kondition mangelt, kann keiner behaupten. Denn die Bietigheimer kamen selten vors Mannheimer Tor. Aber wenn... , dann hat das Tornetz auch mal gezappelt. Jedoch gerade in solchen Situationen merkt man dem Team langsam einen guten Zusammenhalt an. In einem fairen und gut geführten Spiel konnten auch hier unsere Wuppies die Oberhand behalten.

Mannheim zeigte sich wieder Mal als guter Gastgeber, selbst als die Esslinger Mannschaft einen Ersatz Goalie benötigten, halfen sie erfolgreich aus.
Das nächste EBW Turnier findet für die U10 am 3. Advent bei den Eisbären in Eppelheim statt.

 

© Eishockey Leistungszentrum Jungadler Mannheim e.V.